slide4_1

Herzlich Willkommen bei uns!

slider_7

Wenn du die Kleinen und Schwachen trägst, dann trägst du mich.

slider_1

Wir fördern die Kreativität ihres Kindes.

Home / All Posts / Bert der Gemüse Kobold

Bert der Gemüse Kobold

Bert der Gemüse Kobold


…oder Warum man gesunde Sachen essen soll

vom 30.Mai – 27.Juni 2016

Einleitung

Vermehrt stellen wir in den letzten Monaten fest, dass unsere Kinder ob zum Frühstück, wie auch zum Kaffeeklatsch oftmals ungesunde Lebensmittel in die KiTa mitbringen. Ob Quetschtütchen, Weckchen oder Schokocroissant, dies machte uns sehr nachdenklich und wir beschlossen eine Neuauflage unseres Projektes: Gesunde Ernährung.

Ziel des Projektes ist es, über die Erstellung einer Ernährungspyramide und Mithilfe des Buchs: Bert der Gemüsekobold, Kinder an eine gesunde und ausgewogene Ernährung heranzuführen. Im weiteren Verlauf werden wir mit den älteren Kindern eine Zucker – Vergleichswand für den Flurbereich erstellen, um somit aufzuzeigen wieviel Zucker in den einzelnen Lebensmitteln steckt.

Die Lebensmittelpyramide wurde von Ernährungsspezialisten entwickelt und berücksichtig die Empfehlungen für die tägliche Kalorien- und Nährstoffzufuhr der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Die Pyramide ist keine rigide Vorschrift, aber ein Anhaltspunkt. Sie besteht aus sechs Lebensmittelgruppen, nämlich:

  1. Getränke
  2. Brot, Getreide und Beilagen
  3. Gemüse und Obst
  4. Tierische Lebensmittel: Milch, Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Eier
  5. Fette und Öle
  6. Süßes und Snacks

Der Hintergrund der Lebensmittel Pyramide wurde zur Orientierung/Verstärkung der Verzehrmengen der jeweiligen Lebensmittelgruppen mit den Ampelfarben (rot-gelb-grün) gekennzeichnet.

  1. Grün: Lebensmittel im grünen Bereich sollen reichlich verzehrt werden
  • Getränke
  • Brot, Getreide und Beilagen
  • Gemüse
  1. Gelb: Lebensmittel im gelben Bereich sollen mäßig verzehrt werden
  • Tierische Lebensmittel: Milch, Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Eier
  1. Rot: Lebensmittel im roten Bereich sollen sparsam verzehrt werden
  • Fette und Öle
  • Süßigkeiten und Knabbereien

Die Ernährungssituation in unserer Kindertagesstätte

Wir achten auf ausgewogene, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung beim freien und gemeinsamen Frühstück, sowie bei allen Zwischenmahlzeiten.

Das freie Frühstück

Die Kinder bringen ihr eigenes Frühstück mit und können dieses im Laufe des Vormittags essen. Da der Zeitpunkt des Frühstücks von 7.15 – 9.00 Uhr  frei gewählt werden kann, haben die Kinder die Gelegenheit nach ihrem eigene Durst und Hungergefühl frühstücken zu gehen und können so auch ihre Selbstständigkeit fördern. Zum Frühstück bieten wir täglich 2 verschiedene Getränke an. So steht immer Wasser und frisch zubereiteter Früchtetee auf dem Tisch.

Bei dem freien Frühstück achten alle Mitarbeiterinnen darauf:

  • dass das mitgebrachte Frühstück auch im Laufe des Vormittags gegessen wird
  • dass die Kinder sich Getränke nehmen
  • dass die Kinder nicht nur Nutellabrote, Schokoweckchen oder ähnlich süße Sachen mitbringen
  • dass keine Süßigkeiten, Trinkpäckchen oder auch Milchschnitte mitgebracht werden
  • dass die Kinder auch etwas Obst oder Rohkost mitbringen
  • dass ein Apfel auch mit Schale und ein Butterbrot auch mit Kruste schmeckt
  • dass nach dem Frühstück die Zähne geputzt werden

Jedoch zählt nicht nur „Was wird gegessen oder wie wird gegessen?“ sondern achten wir auch auf eine gemütliche Atmosphäre am Frühstückstisch.

Das gemeinsame Frühstück

Das gemeinsame Frühstück findet in jeder Gruppe alle 2 Wochen statt. Die benötigten Zutaten wie Brot, Brötchen, Getränke, Obst, Rohkost, etc. werden von unseren Kindern und deren Eltern mitgebracht. Bei den Brötchen achten wir darauf, dass auch Körnerbrötchen in der Tüte sind. Als Belag stehen den Kindern Butter, Scheiben- und Schmierkäse, Rührei, Wurst (kein Schweinefleisch, da wir moslemische Kinder betreuen), Nutella, Marmelade, Honig und Streusel auf dem Tisch. Für das Nutella gibt es die Regel, dass nur ein Brot mit Nutella gegessen wird. Obst und Rohkost werden im Wechsel angeboten. Diese Lebensmittel werden vor dem Frühstück mit den Kindern am Tisch gewaschen, geschält, geschnitten und appetitlich auf Teller gelegt.

Die Zwischenmahlzeit ( Z.B. Unser Kaffeeklatsch)

Bei der Ernährung von Kindern sollte darauf geachtet werden, dass diese abwechslungsreich, schmackhaft und in der Zubereitung unkompliziert ist. Ernährungsexperten empfehlen pro Tag 5 Portionen Obst und Gemüse. Neben vielen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sind auch wertvollste bioaktive Substanzen in Obst und Gemüse sowie in Kartoffeln bekannt. Eine Reihe von wissenschaftlichen Studien belegt ihren günstigen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen. Reichlicher Gemüse- und Obstverzehr ist mit einem niedrigen Risiko an Krebs und Herz-Kreislauf- Erkrankungen assoziiert.

Frisches Gemüse deckt viele Aufgaben im Körper ab:

  • ein gesundes Immunsystem
  • Die Ballaststoffe beeinflussen positiv das Verdauungssystem
  • Die Mineralstoffe und bioaktiven Substanzen beeinflussen positiv die Entwicklung des Körpers, dies ist für die Kinder besonders wichtig, da sie sich noch im Wachstum befinden
  • Die Mundmuskulatur ( Kiefer) werden durch das Kauen gekräftigt
  • Gemüse enthält viel Flüssigkeit. Der menschliche Körper besteht zu 50-70% aus Wasser. Kinder benötigen pro tag ca. 1-1 ½ Liter Flüssigkeit. Dieser Flüssigkeitsbedarf wird nicht nur durch Getränke, sondern zu etwa 50 % durch das in Lebensmitteln enthaltende Wasser abgedeckt.
  • Da der menschliche Körper die meisten Vitamine nicht speichern kann, wird immer nur ein teil verwertet und der Rest ausgeschieden. Daher ist es wichtig, mehrere kleine Portionen auf den Tag verteilt zu sich zu nehmen, damit der Körper den ganzen Tag ausreichend Vitamine zur Verfügung hat.

 Zähne putzen

Unsere Kinder putzen sich nach jeder Mahlzeit die Zähne. Die Einrichtung wird zweimal jährlich vom Gesundheitsamt der Stadt Köln besucht. Zum einen vermittelt eine Dame die Zahnprophylaxe zum anderen besucht uns auch die Zahnärztin regelmäßig. In unserem Team ist eine Mitarbeiterin die Zahnputzbeauftragte. Sie kümmert sich mit den Vorschulkindern um die Hygiene der Zahnbürsten und Becher und gibt unseren Kindern immer wieder wertvolle Tipps zur optimalen Zahnreinigung. Alle drei Monate achten wir darauf, dass die Eltern eine neue Zahnbürste für die Kinder mitbringen.

Die Kräuterspirale

Um den Kindern die Nahrungsmittel noch besser zu verdeutlichen gibt es in unserer Einrichtung eine Kräuterspirale. Diese kann gemeinsam mit den Kindern bearbeitet werden. So können unsere Stadtkinder beobachten, wie beispielsweise Erdbeeren, Schnittlauch oder an andere Dinge wachsen. Ebenfalls können wir so auch unseren Kindern vermitteln, dass aus einem Samenkorn etwas wächst was anschließend verzehrt werden kann.

Trinken

Zu einer gesunden Ernährung gehört natürlich auch das Trinken. Für die Kinder ist es ebenfalls sehr wichtig genug zu trinken, darum stehen unseren Kindern immer Getränke zur Verfügung. Im Sommer werden die Getränke im Außenbereich aufgestellt, so dass die Kinder sich auch dort immer bedienen können.

Bewegung

Das Außengelände unserer Einrichtung ist 2.500 qm groß. Da unsere KiTa in eine grüne „Oase“ eingebettet ist und über einen alten und sehr gepflegten Baumbestand verfügt, erleben unsere Kinder die Natur direkt „Vor-Ort“. Der Spielplatz verfügt über verschiedene feststehende Spielgeräte und neu angelegte Naturspielräume. Er bietet den Kindern ein vielfältiges Angebot an Außenspielmaterial: Sand- Wasser- Matschbereich, Klettergarten und Turnbereich, Nestschaukel Weidentippi’s, Fahrzeuge und ein großes Angebot an unterschiedlichsten Sandspielsachen. Außerdem bieten wir 2-mal die Woche ein Bewegungsangebot wie z. B Seilchenspringen, Hüppekästchen  o.ä. an. Jedes Kind besitzt als feste Installation Gummistiefel und eine Buddelhose. Wir gehen vormittags und auch jeden Nachmittag mit unseren Kindern auf den Spielplatz. 1-mal die Woche gehen unsere Kinder in der hauseigenen Sporthalle turnen.

Wir werden uns in 9 Einheiten mit dem Thema „ Gesunde Ernährung“ beschäftigen und unsere Kinder an dieses Thema heran führen. Jede Einheit ist thematisch gefasst und wird nach 2 – 3 Tagen mit unseren Kindern nochmals reflektiert.

Uns ist es wichtig, die Aktion: Bildbetrachtung, Text und Geschmackswerkstatt so zu planen, dass sie innerhalb des Morgenkreises umgesetzt werden können.

Jede Einheit beginnt grundsätzlich mit einer kurzen Reflexion der letzten Einheit. Dann folgen die Präsentation der Geschichte und die Geschmackswerkstatt. Die Kreativwerkstatt findet dann im Rahmen der freien Arbeit statt.


Einkaufsliste für unsere Geschmackswerkstatt

1. Getränke

  • Wasser
  • versch. Säfte ( z.B. Apfel, Orange, Möhren)
  • Limonade
  • Apfelschorle
  • Früchtetee
  • Pfefferminztee

2. Getreide

  • Vollkornbrot
  • Toastbrot
  • Knäckebrot
  • Brötchen
  • Mehl
  • Kartoffel
  • Nudeln

3. Obst

  • Äpfel
  • Bananen
  • Kiwis
  • Trauben
  • Wassermelone
  • Birnen

4. Gemüse

  • Schlangengurken
  • Paprika
  • Möhren
  • Kohlrabi
  • Tomaten

5. Milchprodukte

  • Quark
  • Naturjoghurt
  • Käse
  • Milch

6. Fleisch+ Fisch“

  • Paket Geflügelwurst
  • Geflügelwürstchen
  • Thunfisch

7. Öle, Fette,

  • Olivenöl
  • Margarine
  • Butter

8. Süßigkeiten

  • Gummibärchen
  • Schokolade
  • Schokocroissant

Sonstiges Material:

  • Lebensmittelprospekte
  • Schere
  • Kleber
  • Pyramide als “Aufklebe – Plakat“
  • Kinder-Kraftstoff – Anzeiger
  • Stifte
  • Pappe in den Farben grün, gelb und rot
  • Brettchen
  • Kleine Messerchen
  • Schalen, Teller
  • Becher
  • Schaschlik – Spieße
  • Probierlöffel

Umsetzung

Montag, 30.05.2016

Thema: Was ist gesund?

„Wasser ist nicht nur zum Waschen da“

  • Bilder: 1 + 2, mit Text
  •  Bild : 2 Herzen
  •  Gespräch: ( mit den Kindern erarbeiten)
    • Was sehen wir?
    • Was ist gesund bzw. ungesund

Erklärung, dass wir eine Ernährungspyramide herstellen wollen

  •  Geschmackswerkstatt
    • Wasser, Säfte (Apfel, Orange, Möhren) Tee, Limonade
  • Vorbereitung
    • Pyramide
    • Säfte, Tee, Wasser und Becher
  • Kreativwerkstatt: Aus den Prospekten, Wasser, Tee und gesunde Säfte ausschneiden lassen und die Basis der Pyramide herstellen

Donnerstag, 02.06.2016

Thema: Brot, Getreide , Beilagen

  • Kurze Wiederholung vom Montag anhand der Pyramide
  •  Bilder: 3 + 4, mit Text
  •  Geschmackswerkstatt
    • Vollkornbrot, Toastbrot, Knäckebrot, Brötchen, Mehl, Kartoffel, Nudel
  •  Vorbereitung
    • Messerchen, Brettchen, Teller
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten, Brot, Getreide und Beilagen ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Montag, 6.06.2016

Thema: Obst

  • Kurze Wiederholung vom Donnerstag anhand der Pyramide
  •  Bilder: 5 + 6 mit Text
  •  Geschmackswerkstatt
    • Äpfel, Banane, Kiwi, Trauben, Wassermelone, Birne,
  •  Vorbereitung
    • Messerchen, Brettchen, Teller
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten Obst ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Donnerstag, 9.Juni 2016

Thema: Gemüse

  • Kurze Wiederholung vom Montag anhand der Pyramide
  •  Bilder: 7 + 8 mit Text
  • Geschmackswerkstatt
    • Schlangengurken, Paprika, Möhren, Kohlrabi, Tomaten
  • Vorbereitung
    • Messerchen, Brettchen, Teller
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten Gemüsesorten ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Montag, 13. Juni  2016

Thema: Milchprodukte

  •  Bilder: 9 + 10, mit Text
  • Kurze Wiederholung vom Donnerstag anhand der Pyramide
  • Geschmackswerkstatt
    • Quark, Naturjoghurt, Käse, Milch
  • Vorbereitung
    • kleine Löffel, Schälchen, Messerchen, Brettchen, Teller, Becher
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten Milchprodukte ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Donnerstag, 16.Juni 2016

Thema: Fisch, Wurst + Fleischprodukte

  • Kurze Wiederholung vom Montag anhand der Pyramide
  •  Bilder: 11 , mit Text
  • Geschmackswerkstatt
    • Thunfisch, Geflügelwurst, Würstchen
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten Fisch, Fleisch und Wurstprodukte ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Montag, 20. Juni 2016

Thema: Öle + Fette

  • Kurze Wiederholung vom Donnerstag anhand der Pyramide
  •  Bilder: 12, mit Text
  • Geschmackswerkstatt
    • Olivenöl, Margarine, Butter
  • Vorbereitung
    • kleine Löffel, Schälchen, Messerchen, Brettchen, Teller
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten, Öle und Fette ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Donnerstag, 23.Juni 2016

Thema: Snacks + Süßigkeiten

  • Kurze Wiederholung vom Montag anhand der Pyramide
  •  Bilder: 13 , mit Text
  • Geschmackswerkstatt
    • Schokolade, Gummibärchen, Schokocroissant
  • Vorbereitung
    • Messerchen, Brettchen, Teller
  • Kreativwerkstatt
    • Aus den Prospekten Snacks und Süßigkeiten ausschneiden lassen und damit die Pyramide weiter wachsen zu lassen

Montag, 27.Juni 2016

Thema: Kinder-Kraftstoff – Anzeiger

Wir schauen uns die fertige Pyramide nochmals an und besprechen sie

  • Kreativwerkstatt
    • Wir basteln uns den Kinder-Kraftstoff-Anzeiger